Reit- und Fahrgemeinschaft Bargfeld-Stegen e.V.

Linkliste:

Aktuelles

Nichts ist so alt wie der Kram von gestern …

Wir freuen uns auf die vielen Ringreiter, die am 5. Mai 2016, also Himmelfahrt, wieder nach Bargfeld auf den Dorfplatz kommen.

Spätestens um 12:00 Uhr öffnet die Meldestelle, damit ihr euren Obulus los werdet und eine Kopfnummer erhaltet.

Eine Ringreiter-Königin aus dem letzten Jahr haben wir – ob sie es wieder schafft ? Wir sind gespannt.

Musik wie immer immer ganz cool „handgemacht“ und Live von Bargfelder Jugendorchester … dazu den Kuchen aus dem Dorf gespendet und lecker.
Wer da zu spät kommt hat selber Schuld und muss „Anti-Vegan“ die Wurst und Karbonade mit „Brötchen auf die Faust“ einverleiben.

Ach ja: Die Reiter bringen bitte ihre Pferde mit (gerne geschmückt, womit auch immer, wir nehmen alle), der harte Hut ist Pflicht,
Kinder und Hunde bleiben angeleint 🙂

Freut euch, es ist Frühling in Bargfeld! Der Bürgermeister harkt bereits den Dorfplatz – vielen Dank dafür!

——————————————————————–

Landesturnier Bad Segeberg 2015
Unser erster Auftritt … !

Zum ersten Mal in der Geschichte unseres Vereines waren wir mit einer großen Mannschaft in Segeberg angetreten und ritten um die Landesstandarte – und so fing alles an.

Kurzfristig wurde eine App-Gruppe zur schnellen Verständigung eingerichtet.
Nachdem wir die Anfangsschwierigkeiten, wer kann, wer hat, wer will überwunden hatten, schlug der Krankheitsteufel zu und so mussten wir noch Pferde und Reiter tauschen. Das hatte zur Folge, dass wir bis zum Landesturnier nicht einmal in der Formation geritten und geübt hatten.

Um auch passend und gut auszusehen, hatte Ralf vorab alle Outfits abgestimmt und auf der Rennkoppel (Abreiteplatz) in Segeberg ein letztes Training ermöglicht. Am Freitag gingen dann Isabelle, Julia und Cathrin für unseren Verein ins Gelände. Das war sehr aufregend, aber toll, da sich Isabell und Julia mit einer 7,0 platzieren konnten und auch Cathrin ohne Fehler ins Ziel kam. Das war gleich ein toller Einstieg.

Gleichzeitig liefen die Dressuren auf der Rennkoppel. Hier gingen Julia und Joana für unsere Reit – und Fahrgemeinschaft an Start. Julia, die kurzfristig für Lennart eingesprungen war, erzielte eine 8,5 und siegte mit deutlichem Abstand in dieser Abteilung. Auch Joana, die nun zukünftig für unsere Reit- und Fahrgemeinschaft reiten wird, musste auf ein Ersatzpferd zurückgreifen und hatte leider etwas Pech, da die Stute etwas spannig war.

Am Samstag den 19.09.15 startete dann unsere Abteilungsdressur. Ralf versuchte 6 „wilde“ Pferde (Donnie Darko, Bocchaccino, Florina, Gräfin Galicia, Tine und Phantasie) mit ihren Mädels kurzfristig in Harmonie zu bringen. Dieses gelang ihm und uns nicht immer, aber die Mädels gaben ihr Bestes. Auch die Note für das „Herausgebracht sein von Pferd und Reiter“ hätten wir uns etwas höher gewünscht (hier eine 7,7).

Am Sonntag stand die große Aufgabe Springprüfung Kl. A** für unsere beiden Teamplayer Gesche und Meike auf dem Programm – die Nerven waren schon sehr angespannt – und wir Fans konnten von außen nur zu sehen und hoffen das beide Reiter über den Parcours kommen. Meike behielt die Nerven und ritt schnell mit kurzen Wendungen – am Ende eine Nullrunde und ein hervorragender Vierter Platz. Auch Gesche versuchte mit ihrem kurzfristig zur Verfügung gestellten Ersatzpferd Tine Ihr Glück- leider waren doch drei Stangen gefallen, in dem doch sehr anspruchsvollem Parcours.

Am Ende haben die Mädels mit Krawatte und wilden Pferden einen achtbaren 14. Platz von 24 Teams erkämpft. Aber schon jetzt hoffen wir alle auf einen Start im nächsten Jahr – denn nach dem Turnier ist vor dem Turnier.

Ein großes Dankeschön geht an alle reitenden Teilnehmer, denn viele unserer Mannschaftskollegen stehen nicht im Reitstall Gehs und haben nicht die Mühe und den Aufwand gescheut wöchentlich und zu später Abendzeit zum Training zu erscheinen.

Vielen Dank auch an unseren Mannschaftsführer Ralf Sandberg, der die Nerven, die Lust und die Motivation hatte unsere Mannschaft zu trainieren und zum Landesturnier zu begleiten.

Das Team bestand aus Dressurdamen
Julia Pommerening auf Donnie Darko (Ersatzreiter und Pferd)
Joana Graf gestartet auf Florina (Ersatzpferd)

Die Geländeprüfung im Ihlwald wurden für
Isabelle Ramme-Adler auf Gräfin Galicia
Cathrin Kirchner-Salzmann auf Assvan 2
Julia Siegmund auf Bocchaccino aufgebaut.

Das Springen durch den Stangenwald meisterten,
Meike Möller auf Phantasie
Gesche Krogmann auf Tine (Ersatzpferd)

Wer zukünftig Interesse an Mannschaftsreiten hat, kann sich gerne bei Ralf Sandberg melden.

———————————————-
… und das war neulich:

RuFG – Reiter auf der Kreismeisterschaft erfolgreich!

Strahlende Gesichter gab es in der LK 6 für den
1. Platz: Anne Willers mit Dicento Royal, Gesamtnote 14,8 Pkt
2. Platz: Nicholas Goldbeck mit Sir Kamelot 2, Gesamtnote 14,6 Pkt
3. Platz: Gina Sophie Knaak mit Up to Joy, Gesamtnote 14,5 Pkt

Um diese Wertung zu erhalten, mussten zwei Dressurprüfungen und eine Stilspringprüfung mit guten Grundnoten geritten werden.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH – das habt ihr toll gemacht !!
—————————

Übrigens – wer mal ‚ ne richtig coole Pferdedecke braucht …

Abschwitzdecken für PferdePferdedecken hier online bestellen

———————————————–

Ein Hinweis sei uns an dieser Stelle gestattet: Wir betreiben diese Internetseite um andere Reiter aus der Region schneller informieren zu können. Es häufen sich jedoch die Aktivitäten verschiedener Anwälte, die Rechtsverstösse unsererseits feststellen und diese kostenpflichtig bei uns abmahnen. Daher bitten wir folgendes zu beachten: Mit der Abgabe einer Nennung zu einem Turnier oder einer Vereinsveranstaltung im weitesten Sinne (von Weihnachtsfeier, WBO-Turnier oder Ausritt bis Seminare) und / oder deren Teilnahme erklären sich die Teilnehmer uneingeschränkt damit einverstanden, dass davon möglicherweise Fotos oder Berichte in Print- oder Telemedien (Fernsehen / Internet) veröffentlicht werden, auf denen die betreffenden Personen abgebildet sind oder genannt werden. Eine unautorisierte Weitergabe oder Weiterverwendung durch Dritte kann unsererseits nicht ausgeschlossen werden – und ist hiermit auch eindeutig untersagt. Sollte ein fachkompetenter Rechtsvertreter einen Rechtsverstoss unsererseits feststellen, genügt eine Email an „vorstand@rufg-bargfeld.de“ um den Sachverhalt zu klären und ggf. zu beheben. Eine „freiwillige kostenpflichtige Rechtsberatung“ seitens eines Anwaltes ist nicht erwünscht und nicht erforderlich !


Diese Seite drucken Diese Seite drucken