Aktuelles


 

Landesturnier Bad Segeberg 2016

Dieses Mal sollte es mit mehr Vorbereitung klappen. So gründete Ralf eine whatsapp Gruppe für Segeberg, wo alle willigen Reiter zum Austausch eingeladen wurden.  Schneller als gedacht standen die Reiter fest und es wurden sogar vier Trainingstermine vereinbart.  Am letzten Trainingstermin wurde am Feinschliff gearbeitet und wir hatten sogar Besuch von Fr. Fuhs von den Holstein Masters.
Dort hatten wir im Vorwege den Fotowettbewerb gewonnen und konnten unser neues Teamoutfit entgegennehmen, welches auch gleich an die Reiter verteilt wurde.

Unsere Mannschaft stand fest:
Stefanie Prothmann mit Caruso
Maike Feddersen mit Cassiopaia
Regina Bohnsack mit Leopold
Anne Willers mit Dicento Royal
Sylvia Deinat mit Nanouk
Gesche Krogmann mit Tine
Als Springreiter und Ersatzfrau für die Mannschaft noch:
Meike Möller mit Phantasie

Die Mannschaftliste wurde von Ralf ausgefüllt und vorläufige Startbereitschaft wurde erklärt.  Segeberg wäre nicht Segeberg, wenn nicht wieder der Krankheitsteufel zuschlagen würde.  So kam es leider, dass zwei Tage vorher Tine krank wurde und daher leider ausfallen musste.  Nach kurzem Durchdenken aller Optionen entschied sich Ralf dazu, unsere Ersatzreiterin Kay-Helen Rothenberg mit Queen Quitney S einzusetzen.

Freitag sollte es dann für die Buschis in der Reihenfolge Maike, Sylvia und Steffi ins Gelände am Ihlwald starten.  Leider war der Auftakt etwas holprig, weil Maike mit einer Verweigerung und durch zwei zusätzliche Ehrenvolten auch noch mit Zeitfehlern mit 28,5 Strafpunkten ins Ziel kam.  Sylvia lenkte ihren Nanouk gut und sicher durch den für eine Stilgeländeritt Kl.A* sehr anspruchsvollen Kurs und kam mit 19,6 Strafpunkten für Zeitüberschreitung ins Ziel.  Nun waren Steffis Nerven gefragt, die durch stundenlanges im Stau stehen mehr als angespannt waren.  Mit Startschuss waren aber sowohl sie als auch Caruso voll da und legten eine schöne Nullrunde hin, für die sie mit einer Wertnote von 7,4 und dem 6. Platz belohnt wurde.  Ein schönes Geburtstagsgeschenk, was Steffi sich selbst machen konnte.

Zeitgleich gingen auf dem Landesturnierplatz unsere Dressur-Damen an den Start.  Anne konnte sich mit dem leicht aufgeregten Dicento eine 6,0 sichern.  Regina erritt auf dem Viereck mit ihrem Leo eine 6,5 für unsere Mannschaftswertung.

Nach dem ersten Tag lagen wir somit auf Platz 11.

Samstag hatten Pferd und Reiter turnierfrei, da Ralf uns als erste Mannschaft am Sonntag starten lassen konnte.

Sonntagmorgen dann die nächsten Alarmglocken in der whatsapp Gruppe.  Steffi ging es gar nicht gut und wir guckten unsere Medikamentenschränke durch, um „erste Hilfe“ in Segeberg leisten zu können.  Tapfer hielt sie durch und ritt uns allen voran in Aufgabe.  Alle waren motiviert und freuten sich unter Ralfs Kommandos eine schöne und saubere Vorstellung abzuliefern.  Es war doch sehr aufregend, zumal unsere Ersatzreiterin, die das Schlusslicht übernommen hat noch nie mit uns trainiert hat.  Schnell war jedoch klar, dass wir alle gut harmonieren und es eine ordentliche Vorstellung werden sollte.  Unter dem Applaus unser zahlreich erschienenen Unterstützer und Anfeuerer haben wir uns dann eine Gesamtnote von 7,83 erarbeitet. Dies entspricht 65,10 Punkten.
Wir waren alle sehr stolz, da gerade die Disziplin im Viereck und die Rittigkeit unserer Pferde hoch benotet wurde.

Als wir dann nach einer längeren Pause unsere Springreiter Meike und Kay anfeuern konnten, wurde es auch sehr spannend, da die Punkte der einzelnen Mannschaften ziemlich nah beieinander lagen.  Wir haben versucht, unsere Anspannung den beiden nicht zu zeigen.  Als erste Reiterin startete Meike und Püppi schnürte wie ein Uhrwerk in Vollspeed durch den Parcours. Leider fiel eine Stange, aber die Zeit war enorm.  Nun war Kay an der Reihe und auch dort fiel leider eine Stange und zwei Strafpunkte wegen Zeitüberschreitung kamen noch hinzu.  Nun hieß es abwarten und sehen, wie die anderen Springreiter den anspruchsvollen Parcours meistern.

Nach gefühlt endlosem „Bangen“ stand das schier Unglaubliche fest:
Wir haben uns Platz 5 erkämpft!!
Wir waren / sind alle aus dem Häuschen und nahmen stolz unsere Schleifen entgegen und ritten in die große Siegerehrung der Mannschaften.  Ein unglaublich tolles Erlebnis mit einer unglaublich tollen Mannschaft.

Nach Segeberg ist vor Segeberg – Landesturnier Bad Segeberg 2017: Sei für uns bereit, denn:

WIR KOMMEN WIEDER!!!!

Nachwort: Im Namen aller Reiter möchten wir uns ganz herzlich bei unserem Trainer und Mannschaftsführer Ralf Sandberg für seinen Einsatz vor, beim und nach dem Turnier bedanken.
Er stand uns allen mit Rat / Tat und Schnaps zur Seite.
Zudem natürlich auch ein Dank an alle Helfer, die an den Tagen dabei waren und uns gut zugesprochen, gecoacht und angefeuert haben.

( Bericht Maike Feddersen )

———————————-

25_jahre25 Jahre Reit-und Fahrgemeinschaft Bargfeld Stegen – Jubiläumsturnier am 24.09.2016
Nun ist es 25 jahre her, dass unsere Reit – und Fahrgemeinschaft gegründet wurde und wir freuen uns darauf mit Euch liebe Reitsportfreunde dieses Jubiläum feiern zu können.
Dieses haben wir zum Anlass genommen auf unserer schönen Vereinsanlage in Bargfeld – Stegen zusammem mit dem Reitbetrieb Gehs ein kleines Eintagesturnier auszurichten.
Das Turnier haben wir hauptsächlich den kleinerern Leistungsklassen vorbehalten, damit unsere Jugend, aber auch die vielen Amateure die Möglichkeit haben, hier bei uns zu starten. Der Bedarf in diesem Bereich ist riesengroß, daher wollen wir hier nach unseren Möglichkeiten unterstützen und fördern.
Nunmehr haben wir auch eine neue Meldestelle namens RTM Reit -und Turniermanagement Heiko und Jörg Kieling, die Euch ja vielleicht schon von anderen Turnieren bekannt ist. Hier findet ihr aktuell die Auschreibung, das Teilnehmerverzeichnis und auch in Kürze den Zeitplan unter www.rtm-kieling.de.
Schon jetzt sind wir überglücklich, dass soviele Sponsoren Geld- und Sachpreise gegeben haben. Auf diesem Wege bedanken wir uns bei folgenden Sponsoren auf das allerherzlichste:

Sponsoren 
vsbassewitz
loesdau_100kraemer_100
schierholz_100

Familie Schierholz
Familie Student
Grundstücksverwaltung Timm
Elektro Timm
Ralf Sandberg + Oliver Bandmann
Jana Bahlo

st_georg_100mein_pferd_100
lvmpferdeklinik
Logo-Glantz-Vollton.epslucky_horse
Drucktimms_partyservice
andresen

Familie Noack
Milford Tea vertr. durch Familie Witt
Raiffeisenbank Bargteheide
Juliane Mußehl
S. + R. Martenka
DIE FUTTERKISTE Todendorf
Familie Pommerening

holzland_wulf

Edeka Wittorf, Sülfeld
Hans-Heinrich Hüttmann Landhandel

alsterkraftahrens_reitsport

———————————————–

Ein Hinweis sei uns an dieser Stelle gestattet: Wir betreiben diese Internetseite um andere Reiter aus der Region schneller informieren zu können. Es häufen sich jedoch die Aktivitäten verschiedener Anwälte, die Rechtsverstösse unsererseits feststellen und diese kostenpflichtig bei uns abmahnen. Daher bitten wir folgendes zu beachten: Mit der Abgabe einer Nennung zu einem Turnier oder einer Vereinsveranstaltung im weitesten Sinne (von Weihnachtsfeier, WBO-Turnier oder Ausritt bis Seminare) und / oder deren Teilnahme erklären sich die Teilnehmer uneingeschränkt damit einverstanden, dass davon möglicherweise Fotos oder Berichte in Print- oder Telemedien (Fernsehen / Internet) veröffentlicht werden, auf denen die betreffenden Personen abgebildet sind oder genannt werden. Eine unautorisierte Weitergabe oder Weiterverwendung durch Dritte kann unsererseits nicht ausgeschlossen werden – und ist hiermit auch eindeutig untersagt. Sollte ein fachkompetenter Rechtsvertreter einen Rechtsverstoss unsererseits feststellen, genügt eine Email an „vorstand@rufg-bargfeld.de“ um den Sachverhalt zu klären und ggf. zu beheben. Eine „freiwillige kostenpflichtige Rechtsberatung“ seitens eines Anwaltes ist nicht erwünscht und nicht erforderlich !

Seite drucken Seite drucken